GMC Vandura 1994

23.900,- Euro



Seltener Spitzenzustand

Kompletter Neuaufbau

Technisch exzellent und viel investiert


Das Fahrzeug: Angeboten wird ein GMC Vandura 5.7 V8 Lowtop von 1994. Der Vandura ist neu aufgebaut und im exzellenten Zustand. Jeder, der sich mit den dicken US-Vans beschäftigt, kennt die Schwachstellen. Und da hat so ein so Van viele, wie er groß ist. Bei diesem Exemplar: Fehlanzeige. Er sieht von oben wie von unten fantastisch aus und fährt sich perfekt. Rost gibt es keinen (!), er wurde nur bei schönem Wetter bewegt. Technisch ist er einwandfrei, viel Geld und Zeit wurden in das Fahrzeug investiert. Das sieht und spürt man. Dank Gasanlage fährt man günstig wie im Golf, durch den Unterflureinbau geht kein Platz im Innenraum verloren.

 

HU/AU und großer Service sind frisch. Dazu zählen alle Öle inkl. Getriebe und Differenzial, Klimaservice, Hohlraumkonservierung, Bremsen, Traggelenke, Reifen und vieles mehr. Allein 2018 wurden nach dem Neuaufbau nochmals über 5.000,- Euro in die Technik des GMC investiert.

 

 

Exterieur: Der GMC hat eine schöne Lackierung in grau mit goldenen Streifen. Der Chrom ist sehr gut, Spaltmaße ebenfalls. Klassisch die 8 und 10x15 Zoll Cragars, irgendwie ein Muss. Man prüft die G20-typischen Stellen auf Rost und findet…nichts. Panoramascheiben, Schweller, Dachreling, Unterkanten der Türen und der Hecktür: Alles top.

 

 

 Interieur: Der Innenraum ist weitestgehend neu. Das Holz war brüchig und wurde von einem Schreiner neu angefertigt und dann mit Klarlack versiegelt. Alle Türverkleidungen sowie das Dachboard sind neu. Im Himmel wurden ins Holz professionell 100 LED-Lights eingelassen, sieht abends einfach fantastisch aus. Das Leder der 4 Captains Chairs und des elektrischen Sofabettes ist vom Profi überarbeitet und sehr gut. Alle Teppiche sind neu, auch der Himmel wurde neu bezogen.

 

In diesem Van fühlt man sich wie in einer Lounge: Feines Ambiente, Platz ohne Ende, bei Bedarf sogar ein gemütliches Bett. Das Raumangebot eines Vandura ist mit nichts sonst zu vergleichen, das Feeling erst recht nicht. Die Sitze sind alle dreh- und verschiebbar nach Bedarf, am Tisch hinten lässt sich vortrefflich picknicken.

 

 

So fährt er: Besser, als man es bei einem 25 Jahre alten Riesenvan erwartet. Der 350er V8 läuft überraschend kraftvoll und klingt, wie es eben nur der 5.7er kann. Der V8 ist knochentrocken, die Automatik schaltet perfekt. Die Übersicht ist unvergleichlich, die Sitze urgemütlich. Er liegt durch das neu gelagerte Fahrwerk satt und straff auf der Straße, kein Wanken oder Taumeln. Er lädt einen schon auf den ersten Meter zur großen Reise ein. Und die ist dank Gasanlage sogar günstig.

 

 

Ihr Ansprechpartner für dieses Fahrzeug: Philip Busch. Sie erreichen mich unter der 01577 987 4666.